Visuelle Tücken von Großveranstaltungen

Wer für die Planung von öffentlichen Großveranstaltungen zuständig ist und Übertragungen durch Großbildschirme und Videowände sicherstellen möchte, der sollte sich Gedanken darüber machen, welche Bildschirme er verwendet. Vor allem bei direkter Sonnenlichteinstrahlung kann das Bild unkenntlich werden, wenn man nicht die richtigen Bildschirme verwendet. Man benötigt sehr helle Displays, um alles unverfälscht zeigen zu können. Das Problem ist, dass die meisten herkömmlichen Displays nicht die benötigte Helligkeit von 5000 cd/m² erreichen und darüber hinaus auch nicht der Hitze des Sonnenlichts standhalten können. Die Folgen einer schlechten Wahl sind daher nicht selten unbrauchbare, undeutliche oder kaputte Displays.

Lösungen
Doch es gibt Displays, die den Anforderungen von öffentlichen Veranstaltungen gerecht werden können. Wer nicht weiß, welche Displays er sich zu diesem Zweck anschaffen sollte, der kann sich an Spezialisten wenden, um sich beraten zu lassen. So kann man zum Beispiel auf der Homepage des österreichischen Unternehmens Controlrooms mehr über LCD Displays mit extrem hoher Helligkeit und Hitzebeständigkeit erfahren. Außerdem kann man sich von den Controlrooms Spezialisten beraten lassen, wenn man mehr über die Leistungen und technischen Daten der Geräte erfahren möchte.